MS Teams Informationen

Hier finden Sie die Nutzungsordnung für den Umgang mit MS Teams.nutzungsordnung_ms-teams_und_mebis

Für den Distanzunterricht wird von der Landeshauptstadt München Microsoft Teams zur Verfügung gestellt. Es können nur die von der Schule bereitgestellten Benutzernamen verwendet werden, die auf „@teams.musin.de“ enden.

Der Dienstleister der Stadt stellt eine Anleitung bereit, die die Anmeldung bei Microsoft Teams detailliert beschreibt:

Microsoft Teams: Registrieren u. Klassen beitreten

Die Schüler*innen und Eltern sind selbst dafür verantwortlich, das Funktionieren der Benutzerdaten regelmäßig zu überprüfen und die Anmeldedaten sicher zu verwahren. Da das Rücksetzen der Benutzerdaten über eine Woche dauert ist es wichtig, dass die Schüler*innen und Eltern das Funktionieren der Benutzerdaten regelmäßig überprüfen und nicht erst feststellen, dass sie nicht funktionieren, wenn sie akut benötigt werden.

Wenn Passwörter vergessen wurden, können diese mit Hilfe der Sicherheitsfragen, die bei der ersten Anmeldung gesetzt werden mussten, selbständig zurückgesetzt werden. Auch dafür wird vom Dienstleister eine Anleitung zur Verfügung gestellt:

Microsoft Teams: Kennwort zurücksetzen

Falls das Passwort auf diesem Weg nicht zurückgesetzt werden kann, müssen wir die Rücksetzung beim Dienstleister der Stadt beauftragen. Um eine erneute Überlastung des Dienstleisters zu vermeiden, geschieht das nur einmal in der Woche. Um bei der Rücksetzung berücksichtigt zu werden, gibt es nur folgende Möglichkeit:

Eintrag im Fragebogen „Probleme mit Teams Benutzerdaten“ im Mebis-Kurs Schülerportal, der über den folgenden Link direkt erreicht werden kann:
https://t1p.de/gtteamspw

Anfragen per E-Mail werden nicht bearbeitet, da dort oft erforderliche Angaben fehlen und keine Authentifizierung vorliegt.

Die rückgesetzten Benutzerdaten stehen in der Regel gegen Ende der Woche nach dem Eintrag zur Verfügung und werden an die angegebene E-Mail-Adresse versendet. Da die E-Mails oft im Spamordner landen wird darum gebeten, auch diesen zu überprüfen.

Falls bereits eine Einverständniserklärung abgegeben wurde und noch keine Zugangsdaten vorliegen, wird ebenfalls darum gebeten, von den oben genannten Möglichkeiten Gebrauch zu machen.

Bei Problemen, die nicht mit der Anmeldung zusammenhängen, z.B. dem Betreten von Konferenzen, sollen Anfragen direkt an die entsprechende Lehrkraft gestellt werden.

Information in English:

Support for Microsoft Teams is only possible in the following ways:
This entry links to user manuals (unfortunately only in German) which will
often help you to solve problems yourself. Password resets can be requested by using the form on Mebis: https://t1p.de/gtteamspw
Password resets will usually take more than one week.
We do not have the ressources to offer support by email or phone.

Beginn des Nachmittagsunterrichts

In der ersten Schulwoche (= Vier-Tage-Woche) findet kein Nachmittagsunterricht statt.

Ab der zweiten Schulwoche (= erste volle Schulwoche) beginnt der Nachmittagsunterricht nur für die Oberstufenkurse. Wegen diverser Fortbildungsveranstaltungen oder Fachsitzungen kann es allerdings zu einzelnen Entfällen kommen.

Ab der dritten Schulwoche (= zweite volle Schulwoche) findet der Nachmittagsunterricht für alle Jahrgangsstufen planmäßig statt.

Nachholfrist

Kehrt eine Schülerin / ein Schüler nach längerer Abwesenheit in den Unterrichtsalltag zurück, kann eine Nachholfrist zum „Nachholen“ bzw. Aufholen des versäumten Stoffs gewährt werden.

  • Innerhalb dieses Zeitraums werden keine Noten erhoben!
  • Die Nachholfrist legt die Schulleitung fest.

Gleichwohl kann an Leistungserhebungen teilgenommen werden, so dass der aktuelle Leistungsstand (ohne Notengebung) festgestellt werden kann.

Es gilt der Grundsatz: Es steht VOR der Leistungserhebung fest, ob diese Leistung in die Notengebung einfließt. D. h. dass innerhalb der Nachholfrist keine Noten vergeben werden können – auch wenn ein Prüfungsergebnis schon als erfreulich festgestellt wurde!

Beispiele: Rückkehr nach längerer Krankheit, Rückkehr nach Auslandsaufenthalt, Schulwechsel, …

Verspätung

Alle Schülerinnen und Schüler müssen zu jeder Unterrichtsstunde pünktlich erscheinen (auch nicht erst mit dem Gong). Jede Verspätung wird notiert.
Innerhalb von zwei Tagen muss eine schriftliche Entschuldigung der Erziehungsberechtigten beim 2. Klassenleiter abgegeben werden.

Fundsachen

Alle Mitglieder der Schule sind aufgefordert, Fundstücke stets zeitnah abzuliefern. Im Sportbereich gefundene Sportartikel werden direkt in der Schlamperkiste vor den Lehrerumkleiden gesammelt. Wertsachen (Geld, Handys, Brillen, Schlüssel, Schmuck etc.) werden im Sekretariat abgegeben und aufbewahrt. Andere Fundstücke (insbesondere Kleidung) werden direkt in der Schlamperkiste bzw. auf den Garderobenständern am Gangende beim Sekretariat gesammelt. Eigentümer können bei den ausgestellten Sachen jederzeit nach ihren verlorenen Gegenständen suchen; verlorene Wertsachen können nur im Sekretariat abgeholt werden.

 

Fundstücke werden am Gymnasium Trudering bis zum ersten Elternsprechtag des folgenden Schuljahres aufbewahrt, an diesem nochmals ausgestellt und anschließend entsorgt oder einem guten Zweck zugeführt.

 

Alle Geldfunde, die vom Eigentümer innerhalb von drei Monaten nicht im Sekretariat abgeholt werden, kann der Finder anschließend  für sich einfordern und behalten.

Dreiergespräch

Gespräche zu Dritt zwischen Lehrern, Eltern und betreffendem Schüler sind jederzeit möglich und auch gewünscht. Eltern können daher gerne ihre Tochter, ihren Sohn mit in eine Sprechzeit bei einer Lehrkraft bringen, sowohl beim Elternsprechabend, als auch zu den Sprechstunden.

Gerne können auch anlassunabhängige Gespräche bei Lehrkräften angefragt werden, um sich über Stärken des Kindes und dessen Arbeits- und Sozialverhalten zu informieren.